Beiträge von Zerwas83

    Ich habe mich übrigens mal schlau gemacht und vom Support Antwort erhalten:

    <div style="font-size:12pt;">


    Hallo Zerwas83 ,

    herzlichen Dank für Deine Anfrage an das Elder Scrolls Online Team, die an mich weitergeleitet wurde.

    Um den Senche-Tiger zu erhalten, muss Du am 17.März 300 Tage bezahlte Spielzeit auf Deinem Konto haben, unabhängig davon, ob Du diese bereits genutzt hast oder nicht. Dir fehlen derzeit noch 180 Tage. Um diese aufzufüllen kannst Du selbstverständlich gern Spielzeitkarten nutzen oder auch über Paypal ein Abonnement fü 180 Tage abschließen.

    Ich bedanke mich für Deine Geduld und Unterstützung.

    Mit herzlichen Grüßen,



    Kat
    The Elder Scrolls Online Team


    Weiß zufällig einer wie das von dem Support erwähnte Halbe Jahr ausgewählt werden kann? Ich kann irgendwie maximal 90 Tage auswählen...

    Zitat

    Wäre cool, wenn du es mal näher beschreiben würdest. Zwei Zombie-Brettspiele im Haushalt hielt ich bisher als ausreichend. So hatte ich Winter der Toten bisher nur so semi verfolgt.



    Mache ich doch gerne:

    Das Spiel kann von 2-5 Spielern gespielt werden, wobei das eigentliche Spielprinzip aber erst ab 3 Spielern greift. Die zwei Spieler Variante ist eine reine Co-Op Variante.
    Die folgenden Beschreibungen stützen sich demnach auch in erster Linie auf das Standard Mehrspieler Spiel.

    Man spielt mit den anderen Spielern als Gruppe Überlebender in einer Kolonie. Dabei hat jeder Spieler zu Spielbeginn zwei Charaktere, die sein Team verkörpern.
    Das Spiel kann in verschiedenen Szenarien gespielt werden, welche somit 10 verschiedene Spielziele anbieten. Dabei gibt es Ziele, die einfacher/schneller zu erreichen sind (Spielzeit 60-90 Min.), mittlere (90-120 Min) und lange (>120 Min.).
    Zu diesem vorgegebenen Gruppenziel bekommt allerdings auch noch jeder Spieler ein geheimes Spielziel, dass er in den meisten Fällen zusätzlich zum Gruppenziel erreichen muss um das Spiel als Gewinner zu beenden. Das kann zum Beispiel darin bestehen zu Spielende eine gewisse Menge an Nahrungsrationen auf der Hand zu halten. Diese Vorratshaltung kann natürlich während des Spiels zu Konflikten mit dem Gruppenwohl führen, wenn eben diese Nahrungsmittel gerade in der Kolonie gebraucht würden.
    Zudem besteht eine gewisse Wahrscheinlichkeit, dass ein Spieler sogar eine Verräterkarte als geheimes Spielziel gezogen hat. Dies bedeutet dann, dass er gegen das Gruppenziel arbeitet und versucht die Moral in der Gruppe auf 0 zu bringen. Es muss aber nicht in jeder Partie diese Karte gezogen werden. Das macht es ziemlich unberechenbar und sät eine gesunde Prise Misstrauen in die Gruppe.
    Das Spiel an sich läuft dann klassisch rundenweise mit Aktionen ab. Jeder Spieler hat Aktionswürfel in Anzahl seiner Überlebenden +1. Zu Beginn demnach 3. Im weiteren Spielverlauf können weitere Überlebende gefunden werden.
    Diese Aktionen können dazu benutzt werden um z.B. an einem der sechs Standorte in der nahegelegenen Stadt nach Vorräten zu suchen. Die Standorte sind: Schule, Tankstelle, Polzeiwache, Bibliothek, Supermarkt und Krankenhaus. Natürlich sind die gefundenen Waren vor Ort immer stark davon abhängig, wo man sich befindet. So kann man natürlich im Krankenhaus auf Grund des Notstromaggregats Benzin finden. Die Chance ist bei der Tankstelle aber natürlich ungleich größer.
    Die gefundenen Waren wandern nach erfolgter Suche auf die Hand des jeweiligen Spielers. Die anderen Spieler wissen demnach nicht, was dort gefunden wurde.
    Jede Spielrunde gilt es eine Krisenkarte für die ganze Gruppe aufzudecken. Diese muss gemeinschaftlich von den Spielern gelöst werden indem gewisse Beiträge geleistet werden. Ist dies am Ende der Runde des letzten Spielers nicht gelöst, passieren schlimme Dinge ;)
    Diese können z.B. darin bestehen, dass weitere Zombies ins Spiel gebracht werden. Zombies tauchen aber auch so an jedem Rundenende je nach Anzahl der Überlebenden an den Standorten auf. Also ganz einfach: Je mehr irgendwo los ist, desto mehr Zombies tauchen auch auf.
    Auch diese können und sollten in den Runden der Spieler mit ausgegebenen Aktionen bekämpft werden, da ansonsten die Gefahr besteht, dass ein Standort überrannt wird und dadurch ein Überlebender stirbt. Dies ist schlecht für die Moral der Gruppe.
    Interessant ist auch, dass zu Beginn jeder Runde eines Spielers noch vom Spieler rechts von ihm eine sogenannte Schicksalskarte gezogen wird. Diese KANN, aber muss nicht ausgelöst werden, während der Spieler am Zug ist. Diese Karten triggern z.B. dann, wenn eine gewisse Aktion vom Spieler ausgeführt wird, oder ein bestimmtes Gruppenmitglied auf dem Spielfeld aktiv ist. Dies bringt noch mehr Spannung ins Spiel.
    So, natürlich ist das imme rnoch nicht alles, man kann noch Barrikaden errichten, potentiell erkannte Verräter aus der Kolonie verbannen (das Spiel geht für den Verräter dann außerhalb der Kolonie weiter), Erfrierungen und Verletzungen erleiden und natürlich gebissen werden.
    Aber ich hoffe ich konnte einen ersten groben Einblick in den Spielablauf geben. Für Fragen stehe ich natürlich gerne bereit :)
    Ich kann aber auch allen interessierten nur ein Youtube-Video ans Herz legen. Es ist richtig cool gemacht, wenn nicht mit das Beste, was ich bisher als Brettspielvorstellung kennengelernt habe. Hier erfahrt ihr atmosphärisch gestaltet noch viel mehr über das Spiel:



    LG

    Ah, vielen Dank für den Tip!

    Ich habe gerade aber gesehen, es gibt ja tatsächlich maximal 90 Tage Abos. Könnte man denn erst ein 90 Tage Abo abschließen und dann nachträglich Gamecards einlösen? Hat jemand Erfahrung mit dem Einlösen von Gamecards? Werden die augenblicklich, auch bei aktiven laufenden Events einbezogen?

    Der Heidelberger Spieleverlag hat mit Dead of WInter ein weiteres unglaublich gutes Spiel eingedeutscht.
    Ich habe mir das Spiel schonauf der Messe Essen anschauen dürfen, konnte es aber leider nicht kaufen, da es ausverkauft war.
    Im Nachhinein erfuhr ich, dass es auf deutsch erscheinen wird und nun wurde es am 11.2. released.
    Drei Tage später hielt ich es in den Händen und ich muss sagen ich bin begeistert. Es macht wahnsinnig Spaß und ich muss an dieser Stelle einfach mal Werbung dafür machen.
    Wenn ihr Co-Op Spiele mögt müsst ihr es testen!
    Ich werde bei der nächsten Runde gerne auch mal ein paar Fotos schießen um euch das ganze auch bildlich näher zu bringen.

    LG

    Der Tiger ist wirklich bildschön... Da bereue ich wirklich ichtig, dass ich die letzten Monate aus Zeitmangel das Abbonement pausiert habe und somit bis zum 17.3. nicht mehr auf 300 Tage Abonnement komme...

    Ich gehe zumindest davon aus, dass es so gemeint ist, oder? Oder kann ich jetzt ein Jahresabbonement abschließen und die Tage werden mit einberechnet?

    Mich bitte auch aufnehmen. Toll, dass so etwas hier auch mit reingenommen wird.

    Brettspiele liebe ich so lange ich denken kann. Damals mit der Familie noch Monopoly, oder Mensch ärger dich nicht sind es heute deutlich umfangreichere Spiele.

    In der Schulzeit damals war Hero Quest ganz groß dabei. Meine derzeitigen Lieblingsspiele sind Firefly- the Boardgame, Agricola, Dixit und Fresko. Aber es ist schwer überhaupt einzugrenzen. Mag auch noch so viele andere (Carcassonne, Dominion etc. etc.)

    Hallo zusammen,

    habe FIFA 15 auch schon seit einigen Tagen in der Ultimate Team Edition vorbestellt. Habe sie auch letztes Jahr schon vorbestellt und muss sagen, dass sich die Goldpacks auf Dauer schon bezahlt machen.

    Spiele auch derzeit noch recht aktiv FIFA 14. Wenn also mal jemand Lust auf ein Match hat. Spiele aber nur Ultimate Team.

    Liebe Grüße!

    Nein, ist noch recht "übersichtlich" :)

    Aber ich kann mir vorstellen, dass das mit voranschreitender Entwicklung fertiggestellt wird.

    Habe die Serie auch geliebt. Habe das Brettspiel zuhause und das macht auch riesig Spaß.

    Nachdem ich mich ja jetzt ein wenig umschauen durfte, würde ich gerne noch mal auf dieses Angebot mit dem 50% Plex durch Freundeswerbung zurückkommen. Bringt ja nichts, wenn ich jetzt die volle 14 Tage Testphase spiele und dann mit dem neuen Account eh noch mal alles von vorne beginnen muss.

    Falls dies also gerne jemand mit mir durchziehen mag, schreibt mich einfach hier an. Könnte das dann heute Abend schon in die Wege leiten.

    Vielen Dank für die vielen Tipps und Verlinkungen. Aber für die Freundeswerbung ist es doch noch nicht wirklich zu spät. ,oder? Das ist doch sicher alles kein Problem bei erneuter Accounterstellung mit neuer Mailadresse, oder ziehen die sich die IP der Rechner ;)

    Nachdem ich bei ESO ja gerade eine künstlerische Schaffenspause eingelegt habe, habe ich mir einfach mal so ein 14 tägiges Probeabo von EVE besorgt um mal in das Spiel reinzuschnuppern.

    Boaah! Also der Ersteindruck erschlägt einen aber erst mal. Ich könnte hier tausend fragen stellen, aber eine brennt mir besonders unter den Nägeln. Ich habe das Tutorial jetzt durchgespielt und auch schon den ersten Auftrag den ich auf einer Station bekommen habe erledigt. Bleibt es jetzt den Rest des Spiels so, dass man immer nur die Stationen abfliegt nach Agenten schaut und die einen wieder nen Auftrag geben, den man dann ausführt und das wars? Oder kommt da Storymäßig auch noch was? So macht es ja momentan noch Spaß, aber das kann ja bei einem so komplexen Spiel nicht alles sein, oder?

    Bitte klärt mich doch mal auf ;)

    Zitat

    Vampire hätte theoretisch ein MMO in einem tollen Setting werden können - das Ende kennen wir.



    o.O Ich kenne das Ende nicht. Wusste gar nicht, dass so etwas angegangen wurde. Was ist denn damit passiert?

    "Narben heilen nie: Slim-Jah wird jetzt immer mit euch sprechen und ihre Jäger werden immer bereit sein, sich mit euch zu duellieren."

    Endlich kann ich da weitermachen. War bisher meine einzige Quest, die wirklich so verbuggt war, dass nichts mehr ging.

    Das kennt sicher jeder von euch. Alle Gegenstände im Rucksack sind irgendwie zu wertvoll um sie einfach zu zerstören. Aber da steht diese schöne Truhe vor einem, die etwas noch schöneres beinhaltet. Also kramt man ne halbe Std. im Beutel und bis man sich schlussendlich entschieden hat kommt ein anderer Spieler vorbei und klaut den Inhalt der Truhe vor der Nase weg ;)

    Zu meiner Frage: Wo komme ich an einen größeren Rucksack? Ich bin Lvl 11 und habe dementsprechend Zugang zu den ersten 3 - 4 großen Städten auf Auridon. WO sollte ich hingehen? Habe bisher nicht den richtigen Verkäufer finden können...

    Vielen Dank im voraus!

    Hallo zusammen!

    Weiß jemand, ob ich Materialien zwischen Twink und Main Charakter auch per Post hin und her schicken kann?

    Oder teilen sich Twink und Main so wie so die gleiche Truhe?

    Gruß