[Free to play] Mitspieler für Final Fantasy Crystal Chronicles Remastered gesucht

  • Wer keine Lust oder Zeit auf viele Hintergrundinformationen und es eilig hat, der kann direkt zu den nachfolgend genannten Punkten 4 und 5 scrollen.


    Inhaltsverzeichnis
    1. Vor langer Zeit
    2. Die Story
    3. Hier und heute
    4. Aufruf zur Mitspielersuche
    5. Voraussetzung

    6. Bisher bekundetes Interesse


    logo_big.png


    1. Vor langer Zeit


    Wir schreiben das Jahr 2002 und Squaresoft (damals noch vor der Fusion mit Enix zu Square Enix) steckt in existenzbedrohenden, finanziellen Schwierigkeiten. Diese wurden durch die immensen Kosten des kommerziellen Misserfolgs aus dem zuvor produzierzen ersten vollständig computeranimierten Kinofilm mit einer weitgehend realistischen Darstellung von Menschen: Final Fantasy: Die Mächte in dir (englischer Titel: Final Fantasy: The Spirits Within), verursacht.

    Kosten von 160 Millionen $ standen lediglich Einnahmen von 85 Millionen $ entgegen, Squaresoft brauchte (schnell) neues Geld und ersann den Plan neue Zielgruppen zu erreichen.

    Das Problem an der Sache war, dass die Spiele ihre wichtigste Marke „Final Fantasy“ zu dieser Zeit exclusiv für die Playstation 2 von Sony waren.

    Die Lösung bestand darin eine Tochtergesellschaft zu gründen und dieser das Recht einzuräumen, ein eigenes neues Spiele mit der Lizenz von „Final Fantasy“ für den GameCube von Nintendo entwickeln zu dürfen.

    So entstand ein neuer Ableger der berühmten Serie, welcher am 12. März 2004 in Europa veröffentlicht wurde: Final Fantasy Crystal Chronicles!


    Ein nicht weiter bedeutender Junge im adoleszenten Alter und großer Fan der gesamten „Final Fantasy“-Serie, ließ sich daher auch dieses Abenteuer damals nicht entgehen.


    2. Die Story


    Die Welt von Final Fantasy Crystal Chronicles ist von einem eitrigen und giftigen Dunst umhüllt: dem Miasma. Jede Person, die mit dem Miasma in Kontakt gerät, ist zu langsamer und qualvoller Agonie verdammt. Die Menschen verdanken ihr Überleben nur den großen Kristallen, welche das Miasma abstoßen und damit die letzte Bastion im verzweifelten Überlebenskampf sind. In ihrem Schutz finden sich die letzten verbliebenen Siedlungen.


    Unglücklicherweise ist die Kraft der Kristalle begrenzt. Nach und nach verlieren sie ihren Glanz, bis hin zur völligen Erschöpfung. Um das zu verhindern, ist jedes Jahr eine Reinigung durch den Myrrthau erforderlich. Dieser kostbare Tau sammelt sich auf den Blättern der heiligen Lebensbäume, die vereinzelt auf der Welt zu finden sind. Jedes Dorf und jede Stadt sendet jährlich eine eigene Karawane aus, die aus jungen und engagierten Leuten besteht, die nur ein Ziel vor Augen haben: einen Kristallkelch gefüllt mit Myrrthau zurückzubringen, damit der Kristall gereinigt werden kann.


    Die Reisenden der Karawane müssen sich einen Weg durch das Miasma bahnen. Das ist das geringste Problem, denn der giftige Nebel wird von einem tragbaren Kristall dem Kristallkelch in einem kleinen Umkreis zurückgestoßen. Doch rund um die Lebensbäume hausen unzählige Monster. Auf dem Weg zu den Bäumen muss sich jede Karawane durch gefährliche Höhlen, Minen und Sümpfe kämpfen.


    Leider spendet jeder Baum nur einen einzigen Tropfen Myrrthau. Anschließend dauert es zwei Jahre lang, bis sich der nächste Tropfen gesammelt hat. Deshalb sind die Karawane gezwungen unterschiedliche Bäume aufzusuchen. Sobald ein Kristallkelch gefüllt ist, wird er ins Heimatdorf zurückgebracht, wo der Dorfälteste mit Hilfe uralter Beschwörungsformeln den Kristall regenerieren und seien Aura wiederherstellen kann.

    Und so endet der Kreis ... bis er im nächsten Jahr wieder von vorne beginnt.


    Doch wer wird sich damit zufrieden geben, immer und immer wieder für die Reinigung des Kristalls zu sorgen. Wäre es nicht viel erstrebenswerter, das Übel, das diese Welt heimsucht, ein für alle Mal zu beseitigen und den Teufelskreis zu durchbrechen?

    top_bg_characters.png

    3. Hier und heute


    Jetzt über 16 Jahre nach dem Original, soll am 27. August 2020 die Remastered Edition als kostenpflichtige Vollversion und kostenlose Lite Edition für PS4, Switch und Android/iOS (diese evt. etwas später) veröffentlicht werden.

    Bis zu vier Spieler der Lite Edition können sich zusammenschließen und gemeinsam durch drei Dungeons spielen, ohne zusätzliche Kosten (bitte beachtet aber, dass auf PS4 und Switch ein aktives Abo für die jeweiligen Online-Dienste erforderlich ist, um online spielen zu können).

    So wie die vollständige Version des Spiels unterstützt auch die Lite Edition Crossplay - Switch-Nutzer können also gegen PS4-Besitzer spielen, PS4-Besitzer können sich Smartphone-Spielern anschließen und so weiter.

    Und wenn einer aus der Gruppe die volle Version des Spiels besitzt, wird die Sache gleich noch ein bisschen interessanter…

    Wenn ein Spieler die Vollversion von Final Fantasy Crystal Chronicles Remastered Edition besitzt, kann er bis zu drei Lite-Spieler in seine Karawane einladen. Und während die Truppe zusammen ist, kann sie durch bis zu 13 weitläufige Dungeons reisen.

    Mit anderen Worten: Man braucht nur eine volle Version des Spiels, um in einer Vierergruppe das Spiel online zusammen spielen zu können.



    Weitere Informationen unter: Square Enix News und Infoseite zum Spiel


    4. Aufruf zur Mitspielersuche


    Ich werde mir auf jeden Fall die Vollversion kaufen und daher möchte ich euch Fragen, ob mich auf meiner Reise bis zu 3 weitere Mitspieler über die kostenlose Lite-Edition begleiten möchten und wir damit alle gemeinsam das vollständige Spiel erleben können. Bei Interesse bitte hier melden oder mich über Discord anschreiben.


    5. Voraussetzungen


    - Zeit für regelmäßige gemeinsame Termine nach Verabredung

    - Nutzung von Voice-Chat (gerne auch über Discord oder TS)

    - eine PS4, Switch oder unterstütztes Smartphone (Crossplay ist möglich)

    - ggf. bei PS4 bzw. Switch ein aktives Abo für die jeweiligen Online-Dienste

    - installierte Vollversion oder Lite Edition von Final Fantasy Crystal Chronicles Remastered


    6. Bisher bekundetes Interesse


    - Sersly
    - Venja

    - qivis

    - Tomoyo

  • Moin, ich würde mich auch einmal anmelden wollen. Ich hatte es damals auf dem gamecube angezockt (von der Videothek ausgeliehen) aber natürlich nie durch gespielt dadurch. Von daher wäre das multiplayer ff mal richtig im multiplayer zu erleben eine spannende Sache für mich. PS4 und Switch sowie Abos vorhanden. :D

  • So ähnlich ist das bei mir auch. ^^ Hatte damals keine Mitspieler, da ja jeder weitere zusätzlich einen Gameboy Advance benötigt hätte.

    Ich denke, das Spiel hat deshalb zu seiner Zeit fast niemand so erleben können, wie es von den Entwicklern beabsichtigt war.

    Hab mich alleine bis ca. zur Hälfte durchgekämpft, glaube ab dann war es Solo nicht mehr so richtig weiter zu bewältigen.

    Freue mich bereits seit der Ankündigung auf der TGS 2018 riesig auf das Remaster ... wahrscheinlich sogar noch etwas mehr als auf das Remake von Final Fantasy VII. Auf das Remake zu VII hat schließlich jeder gewartet, Crystal Chronicles dagegen ist eine in Vergessenheit geratene Perle, welche jetzt eine verdiente zweite Chance erhält.

    Schön, dass SquareEnix mit der Lite-Edition da eine (besonders im Vergleich zum Original) kundenfreudliche Lösung zum gemeinsamen Spielen anbietet. *.*


    Übrigens hab ich sogar noch das offizielle Lösungsbuch, dessen Inhalt zwar nicht uneingeschränkt auf das Remaster übetragbar sein dürfte, aber besser als nix.

    Zu den Dungeons, Gegner und Bossen will ich (vorerst) nichts nachlesen, aber zu den Vor- und Nachteilen der Spielervölker, sowie den Beufen der Eltern kann es uns unter Umständen hilfreich bei der Gruppenerstellung sein.

  • Eha, Berufe der Eltern mit Konsequenzen im Spiel?


    Dann bitte ich dringend um weitere Infos, wenn es noch mehr bei der Charakter-Erstellung zu beachten gibt! Sowas wähle ich ja gern nach einem ausgedachten RP-Hintergrund aus... *Panik-Emote*

  • Also im Detail weiß ich jetzt gerade nicht mehr alles, muss mich da auch nochmal einlesen.

    Bin zudem derzeit noch am basteln und überlegen, wie wir das alles gut organisiert bekommen.

    Habe definitv die Absicht, euch rechtzeitig vor Release genaueres zur Charaktererstellung zukommen zu lassen, damit wir bestmöglich vorbereitet sind und nicht zu viel Zeit verlieren.

    Grob gesagt kann ich aber eine ersten Erläuterung (nach Gedächtnis) geben:


    Jeder Spielcharakter kann für seine Eltern einen gemeinsamen Beruf auswählen.

    Wenn dann keiner in der Gruppe z.B. einen Schmied als Eltern gewählt hat, dann gibt es im Heimatdorf eben keinen Schmied (so ähnlich ist das heute ja auch in echt noch mit der Infrastruktur auf dem Land) :D


    Es gibt glaub 8 Berufe zur Auswahl, da jeder Spielcharakter nur einen wählen kann, ist etwas Behutsamkeit sinnvoll.

    Im Original konnte der „Host“ zwar noch weitere Spielcharaktere erstellen und mit diesen zumindest die Grundfunktion aller Berufe verfügbar machen, ob das im Remaster auch geht muss sich erst noch zeigen.


    Wichtig sind die Berufe der Eltern allerdings noch aus einem anderen Grund, denn diese können gelevelt werden (Beziehungsstatus) und gewähren dadurch Boni, wie nur somit herstellbare Ausrüstung, Geschenke oder Rabatte beim Einkauf.

    Den Beziehungsstatus kann man auf verschiedene Arten steigern, falls man alles falsch oder nicht macht, dann kann es sogar passieren, dass diese einem gar nicht mehr helfen (zumindest bis der Status wieder einen bestimmten Wert übersteigt).


    Klingt komplizierter als es ist!