Astellia

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Muchtie schrieb:

      Ihr habt mich irgendwie Überzeug und ich werde es mir auch hohlen.
      :D Schön, dass Du auch mal reinschaust!

      Ich spiel ja einen Assassinen, der macht mir auch viel Spaß. Allerdings ist er seeeeehr Mana-hungrig und am Anfang, wenn noch so einige Skills fehlen, kommt auch nicht so viel Schaden dabei rum. Kems Krieger hat anfangs mindestens genauso viel Schaden gemacht (als Tank), so langsam gibt sich das (bin jetzt Level 36, glaub ich) und bei schönen Crits hatter auch ordentlich Wumms. Leider kann er keine AOEs. Also theoretisch hat er zwei, aber die können nix. Da ist, wie Arku schon schrieb, der Magier wohl die beste Wahl.
      Der Gelehrte kann auch Schaden machen. Klar, er ersetzt keinen DD, aber man kommt wohl auch solo beim Leveln gut zurecht, man hat ja noch die Astells.

      Viel Spaß schon mal!
      -Dies ist keine Signatur-
    • Miri schrieb:

      Muchtie schrieb:

      Ihr habt mich irgendwie Überzeug und ich werde es mir auch hohlen.
      :D Schön, dass Du auch mal reinschaust!
      Ich spiel ja einen Assassinen, der macht mir auch viel Spaß. Allerdings ist er seeeeehr Mana-hungrig und am Anfang, wenn noch so einige Skills fehlen, kommt auch nicht so viel Schaden dabei rum. Kems Krieger hat anfangs mindestens genauso viel Schaden gemacht (als Tank), so langsam gibt sich das (bin jetzt Level 36, glaub ich) und bei schönen Crits hatter auch ordentlich Wumms. Leider kann er keine AOEs. Also theoretisch hat er zwei, aber die können nix. Da ist, wie Arku schon schrieb, der Magier wohl die beste Wahl.
      Der Gelehrte kann auch Schaden machen. Klar, er ersetzt keinen DD, aber man kommt wohl auch solo beim Leveln gut zurecht, man hat ja noch die Astells.

      Viel Spaß schon mal!
      Bin noch am überlegen welche klasse ich nehmen. ich teste mal alle durch. :)

      Bis jetzt gefällt es mir, man muss sich nur ein wenig reinfuchsen aber das ist ja überall so.

      Bin jetzt eine Weile Krank Geschrieben und da hab ich mir die ganze zeit was gesucht zum Spielen. Zum glück habe ich hier mal vorbei geschaut

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Muchtie ()

    • Also auf Level 50 macht der Assa definitiv deutlich mehr Schaden, an einem Ziel, als der Krieger. Das sehe ich jedes Mal wenn ich mit Karo unterwegs bin. Muss mich auch durchaus ins Zeug legen um die Aggro zu behalten. Es reicht nicht am Anfang einmal einen Aggro-Skill zu zünden und gut ist, muss die schon immer wieder einstreuen. Ich kloppe jetzt aber auch nicht ewig auf dem Mob rum, meine Killgeschwindigkeit ist auch ganz ordentlich.
      "When a man knows he is to be hanged in a fortnight, it concentrates his mind wonderfully!" (Samuel Johnson)
    • Miri und Kem sind auch diverse Level über dir, das macht einiges aus. Wen Karo mit seinem Assa loslegt, dann wird mein Krieger blass und der haut eigentlich auch ganz gut was raus. Aber schön dass dir der Gelehrte Spass macht. Hatte auch das gefühl dass man damit ganz gut voran kommt. Aber wenn du mal den Magier spielst, dann wirst du Augen machen, zumindest meine Erfahrung. Unglaublich wie schnell ich da mal einen Tausender-Hit gesehen habe.
      "When a man knows he is to be hanged in a fortnight, it concentrates his mind wonderfully!" (Samuel Johnson)
    • Ich glaub auch nicht, dass Astellia ein Spiel ist, das wahnsinnig mitreisst ^^. Es ist halt ein neues, klassisches MMO. Für mich als ausgehungerten Ex-TSWler kams gerade recht. Es bringt uns Spaß, man kommt zügig voran und es frustiert nicht (bin aber noch nicht im End-Game Grind) und hat ein paar nette Extras. Aber das Rad erfindet Astellia nicht neu und es ist bestimmt kein gigantomanisch-fantastisches AAAAA-Spiel. Dennoch, die 30 Euro, die ich investiert hab, haben sich für mich mehr als ausbezahlt und reinschauen lohnt auf jeden Fall.
      -Dies ist keine Signatur-
    • Miri schrieb:

      Ich glaub auch nicht, dass Astellia ein Spiel ist, das wahnsinnig mitreisst ^^. Es ist halt ein neues, klassisches MMO. Für mich als ausgehungerten Ex-TSWler kams gerade recht. Es bringt uns Spaß, man kommt zügig voran und es frustiert nicht (bin aber noch nicht im End-Game Grind) und hat ein paar nette Extras. Aber das Rad erfindet Astellia nicht neu und es ist bestimmt kein gigantomanisch-fantastisches AAAAA-Spiel. Dennoch, die 30 Euro, die ich investiert hab, haben sich für mich mehr als ausbezahlt und reinschauen lohnt auf jeden Fall.
      Genau und das finde ich gut. Astellia hat genau das classic mit Absicht gemacht und wenig moderner gemacht. Das besondere ist das man Gefährten mitnehmen kann und sie lvl muss und ein Team zusammen stellen. Ich denke für später ist das sehr wichtig
    • Sie hatten ja von vorne herein gesagt, dass Astellia einen klassischen Ansatz verfolgt und das tut es definitiv. Sie konnten auch nicht sämtlichen in Asien üblichen Grind entfernen, haben ihn aber immerhin in eine Art Questreihe ("Amie is greateful for your help!" :D ) verpackt. Zugegeben, nicht immer erfreue ich mich an der nächsten Quest-Amie, vor allem wenn sie praktisch neben der letzte Amie steht, aber was solls, bis jetzt komme ich damit klar. Es gibt definitv viele Schräubchen an denen man drehen kann, der Aufwand für mache Sachen steigt aber auch relativ schnell an. Von einigen wenigen Steinchen für Gewöhnliches bis hin zu 5-stelligen Beträgen pro Stufe für Legendäres. Irgendwann gibt es auch keine 100% Erfolgsrate mehr, denke dann wird es mühsam. Werte auf Rüstung ist völlig Random mit gefühlter Präferenz von unsinnigen Kombinationen und natürlich sowieso nur Drops für die anderen Klassen. Mit den Deckeffekten bei den Astels lässt sich sicher auch noch so einiges anfangen, dafür braucht man aber erst mal ordentlich Sternchen, womit wir wieder bei Grind wären. Die Jagdgebiete für Dailies/Weeklies, da hab ich nur mal kurz reingeschaut bisher. Die meisten Mobs 40k HP, da klopfe ich schon etwas darauf herum, mehrere ziehen nur die Magier, ich als Tank nur mit Heil-Astel sollte das bisher eher vermeiden, weil sonst schnell tot. Mal schauen wie es dann ist mit mehreren Leuten. Hat natürlich genug Mitbewerber dort. Dann Runen, Sternjuwelen, Stats und Fähigkeiten leveln, es gibt genug zu tun. Von den legendären Inis ist ja auch bisher nur die erste Stufe freigeschaltet, Avalon ist nocht nicht offen und vor lauter Questen komme ich nur manchmal dazu Kollosseum zu spielen.
      "When a man knows he is to be hanged in a fortnight, it concentrates his mind wonderfully!" (Samuel Johnson)
    • Benutzer online 4

      4 Besucher