EM2012: Deutschland - Italien

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • So, ich bin mal verhalten optimistisch! ;) Es ist jetzt definitiv an der Zeit mit alten Traditionen zu brechen, deswegen gewinnt Deutschland, und zwar innerhalb der normalen Spielzeit, und schickt weinende Italiener nach Hause. Alles andere wäre eine Verschwörung der Illuminaten oder Templer! :D
      "When a man knows he is to be hanged in a fortnight, it concentrates his mind wonderfully!" (Samuel Johnson)
    • wenn die in 120 minuten gegen eine extrem schwach spielende englische Mannschaft keinen <del class='bbc'>hoch</del> rein bekommen haben, dann sehe ich keine Gefahr...
      abgesehen davon haben die in der gesamten Euro 2012 ziemlich mies gespielt!

      Das wird schon!
      (wenn wir nicht wieder nen parteiischen Unparteiischen bekommen)
      Video games don`t affect kids!!!
      If pacman had affected us as kids, we`d be all running around in darkened rooms,
      munching magic pills and listening to repetitive music!

      -NINTENDO CEO-
    • Defensiv schwache Leistung? Die Griechen haben ein Tor geschossen, dass man auf defensiv schwache Leistung schieben könnte. Den Elfmeter zähle ich nicht dazu, weil ... es ist eben ein Elfmeter.



      Zudem haben wir vier Tore geschossen und hätten Potential für mehr gehabt. Die Abwehr der Italiener sah gestern teilweise echt unglücklich aus. Da war Pech der Engländer und ein guter Torhüter oftmals deren Rettung. Ich denke, da könnten wir uns besser anstellen, weil Englands "Torschützen" nun wirklich nicht die überragenden sind. Die Italiener spielen definitiv nicht mehr, wie noch vor einigen Jahren. Kein "Wir stellen uns alle auf die Torlinie und warten ab"-Verhalten mehr. Das lässt Raum für Tore, solange man nicht über die Mitte kommt. Die Italiener hatten einige Torchancen und haben nicht eine verwandelt. Und die englische Abwehr war nicht wirklich besser oder schlechter als die deutsche.



      Das ist so meine Meinung, zu den beiden Teams :)
    • Spieler der deutschen Verteidigung werden als Spieler der EM oder des Jahres oder gar als Weltfußballer gehandelt - nein, ich konnte und kann bei Deutschland einfach keine schwache Verteidigung finden, egal wie sehr ich suche :)



      Meine Meinung:



      England wäre zwar der einfachere Gegner, aber gerade das zeigt auch, dass Italien auch nicht die große Hürde sein sollte - immerhin hat Italien es während 120 Minuten nicht geschafft ein Tor zu schießen und ich bin mal so dreist zu behaupten, dass wir England noch in der regulären Spielzeit geschlagen hätten.
      It's nice to be important, but it's more important to be nice
      [H.P. Baxxter]
    • Boateng ist die größte Pfeife, nach vorne geht 0 darum hing Müller in den ersten Partien in der Luft. Und in der Defensive naja... tatsächlich hatte er eine gute Aktion gegen C. Ronaldo. Der überbewerteste Fußballer seit es den Fußball gibt.



      Italien hatte bisher die für mich stärkste Mannschaft des Turniers nämlich Spanien am Rande der Niederlage, soviel dazu dass Sie bisher nur mieß gespielt haben :P



      England das weiß man, da geht nix nach vorne. Die englishe Nationalmanschaft hat einfach rießen Probleme in der kreativ Abteilung. Kein Spieler der mal wirklich über 90 Minuten das Team mit Ideen füttern kann, wie ein Pirlo z.b.



      Es wird ein heißer Tanz :)
    • ich weiß nicht, was alle an Khedira finden...bis auf das eine Tor gegen Griechenland hat er eigentlich bisher nur den Titel Chancentod verdient...

      Boateng hingegen...naja, doll war der nicht, stimmt, dann lieber Lars Bender...

      Aber Khedira??? KHEDIRA???



      ;) ;) :D
      Video games don`t affect kids!!!
      If pacman had affected us as kids, we`d be all running around in darkened rooms,
      munching magic pills and listening to repetitive music!

      -NINTENDO CEO-
    • Khedira ist eine absolute Stütze im deutschen Team. Es ist immer so das Spieler die für die Verteidung eingesetzt werden relativ wenig Applaus ernten. Aber er ist einer wenn nicht der kompletteste Spieler. Sein Auftreten sein Auge seine Spielintelligenz. Es würde mich nicht wundern wenn Khedira sogar Kapitän wird.
    • WTF?



      was sehen andere, was ich nicht sehe???



      ich sehe immer nur fehlpässe und vergebene Chancen...



      aber:

      AAber:



      Ich hab eigentlich auch echt keine Ahnung von Fussball, von daher würde ich nicht zu viel auf meine Meinung geben :D
      Video games don`t affect kids!!!
      If pacman had affected us as kids, we`d be all running around in darkened rooms,
      munching magic pills and listening to repetitive music!

      -NINTENDO CEO-
    • Das ist wie im Stadion oder in den meisten Kneipen/Wohnzimmern: ganz plötzlich sind sie alle Profi-Trainer und haben mehr Ahnung als jeder, der damit seine Brötchen verdient :D



      Und ich finde: wir einigen uns darauf, dass Deutschland gewinnt :P
      It's nice to be important, but it's more important to be nice
      [H.P. Baxxter]
    • Hm, als aktiver Fußballer und ehemaliger Übungsleiter melde ich mich dann auch mal zu Wort. Ich denke auch das Deutschland das Spiel gewinnt.

      Deutschland hat die kompletteste Mannschaft, Spieler wie Khedira, Hummels, Lahm und Neuer sind in richtig guter Form und unsere Kreativabteilung steigert sich auch von Spiel zu Spiel, allen voran Özil, der gegen die Griechen sein bestes Spiel dieser EM gemacht hat.

      Boateng sehe ich nicht so schlecht wie einige hier. Das er seine Stärken klar in der Defensive hat, steht außer Frage, doch legt er gegen die Griechen auch den Ball für Khedira auf.

      Letztlich wird das ein richtig spannendes Spiel, bei dem Kleinigkeiten das Spiel entscheiden können. Vor allem hoffe ich, dass nicht wieder so fahrlässig mit den Torchancen umgegangen wird.
    • Danke, Ciliane, stimm dem 100% zu.



      Zunächst mal was die ganze Statistik-Heulerei angeht (vor allem in den TV Beiträgen). Ja, wir haben bislang noch nie gegen Italien bei Endrunden gewonnen. Hatte Spanien bis vorgestern gegen die Franzosen aber auch nicht, soviel dazu.

      Außerdem kann man den Spieß auch nach Belieben umdrehen. Bei unserem letzten Aufeinandertreffen gegen die Italiener der WM 2006 im Halbfinale hatten wir vorher im Viertelfinale ein Spiel über 120min + Elfmeterschießen gegen Argentinien gewonnen. Anschließend dann im Halbfinale verloren. Diesmal wird's genau andersrum laufen: Italien rettet sich übers Elfmeterschießen ins Halbfinale, bekommt dann aber von uns die Packung.



      Zu den zwei Tage mehr Pause (japs, nicht nur einer, sondern 2!) unsererseits gesellt sich also noch die kürzere Spielzeit im 1/4 Finale. Des Weiteren ist das Spielsystem der Italiener eben mitlerweile offensiver, kräftezährender.



      Durchaus war die Leistung der DFB-Elf bislang nicht so optimal, wie es vielleicht alle erwartet haben. Aber Meckerer wird's immer geben. Deutschland hat die letzten 15 Pflichtspiele in Folge alle gewonnen (Rekord!), ich weis echt nicht, wie man dann noch meckern kann. Griechenland ist wohl der vermeintlich leichteste Viertelfinalgegner gewesen, dennoch hatten sie nie die Möglichkeit das Spiel zu ihren Gunsten zu entscheiden. Deutschland hat wesentlich geradliniger/effektiver gespielt, als ich erwartet hätte. (mein Tip war ja mit 1:0 auch ziemlich daneben)

      Genau das Selbe mit Spanien. Alle Welt beschwert sich, dass deren Spiele langweilig sind. Na und? Durch den enormen Ballbesitz hatte Frankreich keine Chance und ist zurecht ausgeschieden. Das spanische Spiel ist einfach derbst effektiv. Der Titel sollte meiner Meinung nach im Finale zwischen den Besten zwei Mannschaften ausgetragen werden. Und das sind derzeit zweifelsfrei Spanien und Deutschland.



      Was die Kicker selbst angeht, kann man bislang auch mehr als zufrieden sein. Ein Schweinsteiger ist sicher nicht in Topform, dessen Präsenz auf dem Platz ist dennoch nicht zu unterschätzen. Außerdem spielt im Gegenzug Khedira umso besser. Derzeit scheint er der "heimliche" Chef zu sein. Auch die Abwehr ist stabiler, als ich es je gedacht hätte. Hummels zeigt endlich seine enormen Qualitäten vom BVB auch in der Nationalelf (yeah!). Zusammen mit Badstuber eine starke Innenverteidigung. Lahm ist bei Turnieren sowieso immer in Topverfassung und auch Boateng hat meiner Ansicht nach ein durchaus gutes Turnier bislang gespielt. Beim Gegentreffer der Griechen zum 1:1 bspw. ist die Situation gar nicht leicht zu entscheiden. Samras zupft Boateng im Strafraum kurz am Trikot um so den letzten entscheidenden Meter vorn zu sein. Sicher auch fragwürdig...

      Özil konnte sich auch von Spiel zu Spiel steigern und so kommen wir wieder zur typisch Deutschen Turniermannschaft.



      Spielerisch sind wir den Italienern überlegen. Wenn die Jungs das auch so auf dem Platz umsetzen, ist der Sieg mehr als realistisch. Da ein Balotelli aber immer für ein Tor gut ist (sicher wieder sehr ausgefallen), geh ich von einem knappen Spiel aus. 2:1 für Deutschland....
      FFXIV:ARR // Anfroy Tallguard