5.0 Shadowbringers

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      ClaireValentine schrieb:

      Nadine ist ja immernoch nicht wirklich überzeugt. Hab letztens mit ihr drüber gerede.
      Und ich hoffe ihr kommt zurück zu Shadowbringers. Ich kenne Nadines Bedinung :D
      Joa, muss man mal schauen wie sich WoW inhaltstechnisch bis dahin aufgestellt hat. Mich würde der Gunbreaker halt schon interessieren. Aber zweimal Shadowbringers zu kaufen, nur weil Nadine Square kein Geld mehr in den Rachen werfen will... naaa... ich weiß noch nicht so recht. Vielleicht wenn WoW bis dahin absolut öde geworden sein sollte. ^^
    • Neu

      FF XIV ist schon komisch. Es ist ein schickes Spiel, aber ich merke auch diesmal wieder, dass es mich irgendwie nicht hält. Mal wieder für einen Monat oder so reinschauen, gerne, aber dann drifte ich wieder woanders hin - z. B. zu LotRO, auch wenn ich da teilweise die Krise kriege, wenn ich zum x-ten Mal uralte Quests mit einem Alt mache . Bin noch ziemlich unschlüssig, ob sich 'ne FF-preorder lohnt :/
    • Neu

      Kitsune schrieb:

      FF XIV ist schon komisch. Es ist ein schickes Spiel, aber ich merke auch diesmal wieder, dass es mich irgendwie nicht hält. Mal wieder für einen Monat oder so reinschauen, gerne, aber dann drifte ich wieder woanders hin - z. B. zu LotRO, auch wenn ich da teilweise die Krise kriege, wenn ich zum x-ten Mal uralte Quests mit einem Alt mache . Bin noch ziemlich unschlüssig, ob sich 'ne FF-preorder lohnt :/
      Das ist doch immer so...z.b. hab ich WoW mit dem neuen Addon angetestet und nach 1 Monat keine Lust mehr gehabt weil WoW mir zu Casual geworden ist...da kann jeder alles machen ohne Raiden zu müssen und bekommt alles hinterhergeworfen....und das mehr als in FF muss ich sagen....daher kam die Flaute auch kurze Zeit später wieder und das wars auch mit WoW....
      „Daß der Waldläufer Wild, Wald und Natur liebt, versteht sich von selbst. Trotzdem muß er im entscheidenden Moment ebenso
      entschlossen wie treffsicher sein. Sonst geht es ihm, wie jenem greisen Serenissimus, der sich mit seinem Förster auf die Jagd
      begab, schoß und fragte: "Getroffen?" Worauf der Förster erwiderte: "Eure Duchlaucht geruhten, die Wildgans zu begnadigen."
    • Benutzer online 1

      1 Besucher