Ab wann sind DLC´s sinnvoll

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wenn du dir die DLC's schon von Anfang an anschauen willst, dann macht es Sinn dass du dir das Abo überlegst. Damit sind die Zusatzinhalte direkt spielbar und wenn du nicht mehr magst, kündest du das Abo einfach. Das kaufen der DLC's lohnt sich meiner Meinung nach eher, wenn man längfristiger plant den Inhalt zu nutzen.

      Kaiserstadt - PvP Gebiet, kann man prinzipiell also ab Stufe 10 hin. Die Gegner sind jedoch recht anspruchsvoll, alleine also für Spieler im Endgamebereich. In einer Gruppe problemlos schon früher spielbar. Gerade wegen dem Loot und der Erfahrung auch interessant hier im Vet bereich zu grinden, wenn man damit leben kann, dass man immer mal wieder von feindlichen Spielern abgefarmt wird. Die beiden Verliesse sind ebenfalls für Gruppen im Endgame, mit das anspruchsvollste was man derzeit findet.
      Meine Empfehlung: Für Veterancharaktere und Spieler die mit einer Gruppe unterwegs sind und natürlich für PvP Liebhaber.

      Orsinium - Sehr schönes Questgebiet. Für Handwerker ist das Gebiet zu empfehlen, ausser man hat es auf Nirnkruxe abgesehn. Die Mahlstromarena ist wieder was für den Endcontent, dieses mal jedoch Solo. Man kann dort sicher auch schon vor dem Veteran Bereich umher ziehen, da man hoch gestuft wird. Gerade in Gruppen können die Bossquests auch interessant sein.
      Meine Empfehlung: V15+ für Solo Spieler und für Gruppen mit mehr als 4 Spieler, die nicht ins PvP möchten.

      Diebesgilde - Kommt demnächst. Da kann ich noch nicht viel dazu sagen, dürfte sich jedoch ähnlich wie Orsinium verhalten. Mit dem Unterschied, dass dort ein neuer 12er Raid dazu kommt für den Endgameinhalt, statt der Solo-Prüfung von Orsinium.

      Kai Schober schrieb:

      • Taschenmammuts erschüttern nicht länger den Boden, wenn sie sterben. Ganz ehrlich, so schwer sind die nun wirklich nicht.
    • Also ich persönlich seh es ähnlich wie Karn:

      Wenn du eine Gruppe zum Spielen hast, lohnen sich die DLCs bereits ab Stufe 10. Wenn du vor hast das Spiel hauptsächlich alleine in deinem eigenen Tempo "durchzuspielen" (was allein wegen der Lore beim ersten Mal durchaus Sinn macht ^^ ) würde ich dir empfehlen sie dir für Veteranenrang 12+ aufzuheben, da es sonst recht schwer und langwierig wird Veteranenrang 16 zu erreichen.

      Eine ESO Plus Mitgliedschaft lohnt sich auf jeden Fall. Du zahlst monatlich dafür im schlimmsten Fall 13€ und bekommst dafür folgende Vorteile:

      • Automatische Freischaltung aller DLCs bei deren Erscheinung
      • monatlich den Gegenwert von 1600Kronen für den Kronenshop
      • 10% mehr Erfahrung aus allen Quellen
      • Bevorzugung bei Warteschlangen für den Gruppenfinder und Cyrodiil (PvP Gebiet)
      When Society falls... We rise!
    • Hi,
      ich bin zwar ein "wenig"-Spieler, habe aber trotzdem ein Abo abgeschlossen. Meiner Meinung lohnt sich das separate Kaufen eines DLC nur dann, wenn man nur bestimmte haben will. Ich haette auf die Kaiserstadt verzichten koennen, aber Orsinium fand ich klasse und glaube auch, dass die Diebesgilde und spaeter die dunkle Bruderschaft viel Interessantes bringen.
      Mein Abo ist das 6 Monatsabo, kostet mich dann knapp 11 €/m und ich bekomme noch 7000 Punkte.
    • Xalaria schrieb:

      Vielen Dank für eure Infos, wenn ich wieder mehr zum spielen komme, werde ichs wahrscheinlich doch mit einem Abo machen..oder zumindest anfangs noch warten da mich die Geschichte interessiert..also ich eh nicht recht schnell sein werde.
      Nimm dir beim ersten mal ruhig die Zeit, Das Spiel hat es verdient und so umfangreiche Lore, dass WoW und Konsorten in dem Punkt noch den Hut davor ziehen müssen ^^
      When Society falls... We rise!
    • Naja, es hängt eben vom persönlichen Spielstil ab. Ich kenne auch Spieler, die ziehen sich im ersten Monat schon einen Charakter auf Max Stufe, damit sie in Gruppen am Endgameinhalt mitspielen können. Da macht es dann auch Sinn, sich von Anfang an mit Abo oder Kronen die DLC's zu holen.

      Ich habs mir bisher auch nicht ausgerechnet, was für mich kosteneffizienter wär, Abo oder kaufen einzellner DLC's. Ich kauf mir sie wohl weiterhin, solange ich das Spiel aktiv nutz. Bei einem Abo verspür ich selbst eher einen Zwang, dann auch zu spielen.

      Kai Schober schrieb:

      • Taschenmammuts erschüttern nicht länger den Boden, wenn sie sterben. Ganz ehrlich, so schwer sind die nun wirklich nicht.