Kulturelle ingame Ereignisse

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was Elder Scrolls schon lange ausmacht, ist die Liebe zum Detail. Diese wurde auch bei Erweiterungen immer weiter ausgefeilt. Bei Nehrim gab es erstmals ein Livekonzert in Erothin das man besuchen konnte, gespielt wurden Titel von Schandmaul. Es gab immer Orte, wo man den Sonnenuntergang optimal anschauen konnte, richtig hübsche Strände, Orte zum angeln. Skyrim und Nehrim brachten beissende Priester mit gehässigen Vorträgen die wiederum witzig sind.

      ESO zeigt in Himmelswacht Lesungen, Musik mit Tanz und Zauberdarbietungen. Wer hat Ingame noch mehr kulturelles entdeckt, wo man nach dem questen mal abhängen und zuschauen kann?

      P.S. Natürlich kann man auch selber irgendwo für Kultur sorgen, manche applaudieren sogar und andere fühlen sich genervt :D
      Das Altern ist ein Verlauf von quadratisch zunehmener Menge an Wissen und Erfahrungen.....
    • Vor eldenwurz gibt es einen Zirkus, der nach Beendigung einer Questreihe sogar 3 Vorstellungen gibt. Ich habe auch schon nebenbei eine RP Gilde dabei erlebt wie sie in einer Taverne als Spielgruppe auftraten und Geschichten zum besten gaben.


      Ich weiß nicht was ihr davon haltet, aber ich hätte unheimlich Lust mal selbst sowas zu veranstalten
      When Society falls... We rise!
    • [sharedmedia=gallery:images:1884]

      Solche Aktionen ziehen richtig Aufmerksamkeit mit sich, hier kam prompt ein Tänzer hinzu und machte mit. Besonders gut lassen sich die Startstädte bespaßen, wer weiss ob wir damit nicht sogar neue Bewerber in unsere Gilde ziehen ;)

      Heute habe ich den Geschichtenwebern in Grahtwald zugehört, da kann die Lore von ESO nochmal erzählt kriegen.
      Das Altern ist ein Verlauf von quadratisch zunehmener Menge an Wissen und Erfahrungen.....