Unser Gildenshop

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bis Grünwald bin ich nun schon gekommen, unseren Gildenladen habe ich leider noch nicht entdecken können. Aber abgelegte Ausrüstung und überflüssiges Zeugs, schon dort eingestellt. Es wird sogar etwas davon gekauft :D

      Vor allem da ein abgelegtes Schwert beim Schmied 35 Gold bringt, gleichwertiges beim Händler der Kriegergilde 600 Gold kosten soll, finde ich die 75 Gold die der Shop rausholt mehr als okay. Für die Fertigkeitspunkte klöppel ich auch Ausrüstung zum Verkauf zusammen. Denn an Aufwertungsteilen wie die kuriosen 0 Gold Diamanten trage ich einiges umher und verbrate meine Traglast damit.

      Was mich aber echt mal interessiert, wo ist der Shop, wer hat mal ein Screenshot?

      Das Altern ist ein Verlauf von quadratisch zunehmener Menge an Wissen und Erfahrungen.....
    • Habe mir das Thema Gildenladen eben erstmal durchgelesen, für alle die es auch noch nicht kennen: eso-schatzsucher.de/teso/eso/i…y/1036-Gildenh%C3%A4ndler

      Schön wäre ein Gildenhändler in einem niedrigen Levelgebiet, dort kommt mehr Laufkundschaft. Habe selbst am Anfang diverses Craftingmaterial und Waffen bei diesen Händlern gesucht und gekauft. Drücke bei den Geboten am 5. alle Daumen! :) Leider folgt ESO seinen offline Vorgängern, am Anfang hat man weder Geld noch Wissen, später müllt man sich das Inventar und die Banktruhe mit Material zu. Das Preissystem im Game ist auch arg überzogen, eine Glyphe die 115 kostet bringt bei Verkauf nur 5 Erlös, da kann der Gildenladen für alle Spieler gut unterstützen.

      Frage zum Schluß, haben wir einen Gildenwappenrock?
      Das Altern ist ein Verlauf von quadratisch zunehmener Menge an Wissen und Erfahrungen.....