Patchnotizen V1.1.4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich nehm mal an der kommt dann morgen früh bei uns...

      ÜBERSICHT

      The Elder Scrolls Online v1.1.4 beinhaltet weitere Korrekturen des Spielflusses und für Quests, sowie verschiedene Fehlerbehebungen, darunter auch der Fehler in der Anzeige einiger Errungenschaften.


      KORREKTUREN & VERBESSERUNGEN

      Allianzkrieg
      Allgemein
      • Ein Problem wurde behoben, das zu schlechter Client- und Serverleistung in Cyrodiil führte.
      Erkundung & Gegenstände
      Allgemein
      • Ein Problem wurde behoben, durch das Veteranenschatztruhen keine Veteranenglyphen enthielten.
      • Die Abschwächung der Rüstung und Magieresistenz vom Set „Weiser Magier“ wurde reduziert.
      • Die Rate, mit der ihr Gegenstände von den Truhen beim Abschließen von magischen Anomalien in Kargstein erhaltet, wurde leicht reduziert.
      Handwerk & Wirtschaft
      Verzauberung
      • Die für die Ränge 25 und 26 benötigte Inspiration wurde angepasst, um eine glattere Kurve zwischen den Rängen zu erzielen.
        • Hinweis: Diese Veränderung wird nicht dazu führen, dass ihr nachträglich einen Rang verliert, egal wie viel ihr Inspiration bisher gesammelt habt.

      Kampf & Spielfluss
      Allgemein
      • Ein Problem wurde behoben, durch das Fähigkeiten der Unterstützungslinie in der Leiste grau erschienen, wenn ihr ein neutrales Lebewesen, wie beispielsweise einen Hasen oder ein Reh, ins Ziel genommen habt.
      Allianzkrieg
      • Sturmangriff
        • Unerbittlicher Angriff: Ein Problem wurde behoben, durch das der Waffenschaden dieser Fähigkeit im Charaktermenü nach dem Ladebildschirm nicht richtig dargestellt wurde.

      Zauberer
      • Sturmrufen
        • Funkenschlag: Diese Fähigkeit innerhalb von 4 Sekunden ein zweites Mal zu benutzen, kostet nun 50 % mehr.

      Vampirismus
      • Einhüllender Schwarm: Ein Problem wurde behoben, durch das ihr nicht mehr zu entdecken wart, wenn ihr die Fähigkeit wiederholt benutzt habt.
      Quests
      Bangkorai
      • Hircines Gabe: Ihr könnt jetzt wieder in der Werwolfsform angreifen, während ihr diese Quest bestreitet.
      • Kaiserliche Infiltration: Diese Quest verschwindet nicht mehr aus euren Questnotizen, nachdem ihr die drei Spione gefunden habt.
      Kalthafen
      • Licht von Meridia: Ihr erhaltet jetzt die Gutschrift für diese Errungenschaft auch dann, wenn ihr euch in Haj Uxith auf die Seite der Krieger stellt.
      Kargstein
      • Die Veteranenpunkte und Goldbelohnung für die folgenden täglichen Quests wurden erhöht:
        • Shadas Träne
        • Rahni’Za
        • Archiv des Suchers
        • Elinhir
        • Zaubernarbe

      • Die Kristalle von magischen Anomalien gewähren nun keine Erfahrungs- oder Veteranenpunkte mehr. Die Endgegner, die zum Abschluss der Begegnung mit magischen Anomalien erscheinen, bleiben unverändert.
      Rift
      • Sinmurs Fall: Diese Quest wird nicht mehr auf dem Schritt „Besiegt die Wurmkultisten“ steckenbleiben.
      Schnittermark
      • Die Zauberersparte: Ihr bleibt nicht mehr stecken, wenn ihr Einnel oder Irgun tötet, bevor der Ausrufer die Einführung beendet hat.
      Verliese & Gruppeninhalte
      Prüfungen
      • Ein Problem wurde behoben, durch das Schatztruhen zu früh verschwanden, so dass nur ein Gruppenmitglied den Inhalt erbeuten konnte.
      Verschiedenes
      Allgemein
      • Ein Problem wurde behoben, durch das einige Questerrungenschaften seit Version 1.1.2 verschwunden schienen. Alle eure Errungenschaftsdaten existierten weiterhin und wurden nicht beeinträchtigt. Es handelte sich ausschließlich um einen Anzeigefehler, der nun behoben wurde.

      // <a data-ipb='nomediaparse' href='http://forums.elderscrollsonline.com/discussion/109018/patch-notes-v1-1-4']das ganze auf Englisch
    • Manchmal kotzt mich echt ann das die Ihre Patches nicht gescheit testen. Beim Craglorn Patch stand was von Skillpoint Erstattung von den veränderten Skills. Was gabs? Keine Erstattung.

      Und nun steht hier was das man durch die Änderung keine Ränge beim Verzaubern verliert. Vor dem Patch hatte ich ca. 28.7. Nun nach dem Patch 26.5... und was 2 Ränge weniger beim Enchanting sind ist jedem Klar der das macht.

      Sowas nervt. Dann sollen sie so nen Mist wenigstens nicht schreiben.

      Verzauberung
      • Die für die Ränge 25 und 26 benötigte Inspiration wurde angepasst, um eine glattere Kurve zwischen den Rängen zu erzielen.
        • Hinweis: Diese Veränderung wird nicht dazu führen, dass ihr nachträglich einen Rang verliert, egal wie viel ihr Inspiration bisher gesammelt habt.


    • Ich hatte gehofft, dass sie gleich noch etwas mehr an der Nachtklinge verändern. War leider nicht der Fall. Ich hänge verskillt auf Stufe 43 in der Schnittermark und habe aktuell nur noch Quests offen, deren Ende (nur die Bosse, alles andere war easy) ich nicht schaffe, weil ich einfach verskillt bin. Habe hauptsächlich Ausdauer > Leben > Magie gesteigert, was zur Folge hat, dass ich viel zu wenig Schaden mache. Und trotz Komplettausbaus der passiven Eigenschaften mittlerer Rüstung falle ich ziemlich schnell um. Doofe Kombination, wenn man nah an den Gegner ran muss.

      Ich würde ja gern die Skills und Attributpunkte zurücksetzen, aber auf der Stufe kostet das insgesamt locker 16 Gold... und da ich in den vielen vergangenen Versuchen, diese blöden Quests zu erledigen dermaßen oft auf die Rüssi reparieren musste, habe ich aktuell nur 2 Gold in der Tasche. :S Und ohne Quests zu gewinnen, kriege ich auch nicht mehr, es sei denn, ich verkaufe meinen kompletten Bankinhalt oder gehe farmen oder sonstwas.

      Keinen Bock drauf. Deshalb: Nachtklinge wird vorerst schweren Herzens geparkt, bis sie das Attribut Ausdauer vernünftig mit dem Schaden der Waffen verbinden.

      Mein Drachenritter ist unterwegs, hoffe den verskille ich nicht auch noch.
    • Also mein DK ist ja voll auf Ausdauer und nutzt für Schaden eigentlich nur Waffenskills. Nur ein paar Klassen Utility Skills ... ich hatte nicht einmal ernstzunehmende Probleme mit dem Schaden der Waffenskills. Bis VR2 rauf nun. Meine Attribute waren da auch etwas vequer, weil ich am Anfang in eine andere Richtung wollte... waren aber auch in der Ausdauer > Leben > Magie Reihenfolge. Was machst du da? :)

      ps: vor allen ist Ausdauer doch genau das Attribut für die Waffenskills, so sehr verskillt kannst dann ja nicht sein
    • Ganz einfach, ich liege immer vor dem Boss im Staub, insbesondere wenn es zwei sind (z.B. als man Tand retten muss und später diese Zwei sich gegenseitig heilenden Bosse erlegen muss), habe einfach nichts effektiv Wirksames, was einen von zwei Gegnern ausreichend lange abstellt oder feart.

      Hinzu kommt, dass ich durch unerledigte Gruppeninis (habe erst zwei gemacht) auch immer unterhalb oder genau auf der Stufe der Quests bin. Es gibt allerdings auch Fälle, wo's krasser war. Diese Cassia Varo habe ich erst geschafft, nachdem ich sechs Stufen drüber war.

      Mit schwerer Rüstung könnte es einfacher sein, habe das auch schon einmal so gemacht. Aber das macht mir keinen Spaß - ich bin Nachtklinge und will einfach keine Metallrüssi tragen.

      Der DK hat übrigens auch wesentlich mehr in Sachen Lebensgeneration und Rüstungsverstärkung drauf...
    • Trag als DK auch mittlere, nutze Dual Wield und Bogen. Hab aber als Utilites recht nützliche Umschubs und CC Skills beim DK -- weiß grad nicht wie es da bei der Nachtklinge so aussieht (meine ist erst 30, allerdings leichte Rüstung + Klassenskills - also kein Vergleich, hatte bei der bisher keinen Bedarf an CC und weiß nicht ob es da was gibt in den Bäumen)
    • Die Nachtklinge hat mit "Veil of Blades" nen recht guten Ulti, wie ich finde. Ob "Soul Tether" auch auf Bosse wirkt, weiß ich jetzt nicht genau, aber "Veil of Blades" ist definitiv extrem praktisch. Der Ulti der Fighters Guild wäre wohl auch praktisch, aber ich weiß nicht, ob man mit Level 40 schon Rang 10 bei denen haben kann, vermutlich aber eher schwierig.
    • Oh, den probiere ich mal. Bislang habe ich immer die beiden anderen Ultis genutzt, weil ich die Linie mit Schleier der Klingen bislang leider am wenigsten ausgebaut und genutzt habe.

      Schade, dass man die Fertigkeiten nur unter so hohen Kosten mal umbauen kann, sonst könnte man ja mal einige Alternativen versuchen.
    • Das mit der Ausrüstung ist definitiv ein Problem, wenn man immer deutlich über den Questleveln ist. Da kann es Sinn machen eine Ausrüstungsfarmrunde im PVP (mit einer Gruppe dortige Dungeons machen und nebenbei noch Scherben sammeln) oder in einem Gebiet auf deinem Level zu machen. Oder man bedient sich auf der Gildenbank. ;)
      Ausrüstung hab ich während dem Leveln bis 50 übrigens so gut wie nie repariert, sondern immer durch neue Teile ersetzt. Das andere war mir schlichtweg zu teuer. Nun ab dem Veteranenrang sieht es anders aus: Da braucht man gute Ausrüstung und trägt sie auch deutlich länger, ausserdem bekommt man im Verhältniss auch mehr Gold.
      Wie es mit Ausdauer und Schaden aussieht, kann ich schlecht vergleichen. Die Frage ist hald, ob du auch primär Waffenskills verwendest? Wenn du eher über Klassenskills Schaden machen willst, ist deine Skillung suboptimal.
      Ein Tip den ich schon gehört habe: Ein Heilstab in der Zweithand für Bosskämpfe, alleine der HoT (Heal over Time) reicht bei den Bosskämpfen meist schon aus.

      Kai Schober schrieb:

      • Taschenmammuts erschüttern nicht länger den Boden, wenn sie sterben. Ganz ehrlich, so schwer sind die nun wirklich nicht.
    • Vielleicht sammele ich mit meinem Twink "Perigard" (Nord) etwas Geld für meinen Mainchar und lasse es ihm über die Bank zukommen. Und wenn genug zusammen ist wird intelligent umgeskillt. Leider habe ich mich ein bisschen zu universell geskillt, was zur Folge hat, dass ich nun in allem was ich tue, ein bisschen schwach auf der Brust bin.

      Mein Nord, den ich hauptsächlich auf Magie skille und der hauptsächlich mit Klassenfertigkeiten arbeitet, haut verglichen mit meiner Nachtklinge jetzt schon spürbar besser rein.