Diablo 3: Reaper of Souls

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ja, jeder darf einladen. Als ich die Tage versuchte [color=rgb(40,40,40);font-family:helvetica, arial, sans-serif]Gosimor#2266 einzuladen, bekam ich immer einen BattleNet-Fehler. Dann habe ich es wohl einfach wieder verdrängt. Sorry! Und Yanadil fasst die (In-)Aktivität der D3-Gilde gut zusammen. [/color]

      Update: So, deine Einladung ist raus, Zurredia.
      "Du schreitest ewig durch die Schattenreiche, kämpfst gegen das Böse, wo andere versagen. Möge dein Durst nach Rache nie versiegen, möge das Blut auf deinem Schwert niemals trocknen - und mögen wir dich nie wieder brauchen."
      -Corrax-Eintrag 7:17
    • Diablo 1 remake als Patch für D3 und der Necromancer als DLC Anfang 2017, kein Addon
      So kann man seine "Traditionsmarke" auch gegen die Wand fahren
      "Menschen sind wie Würfel, wir werfen uns in unser Leben" Jean-Paul Sartre

      "Nicht die Feder ist mächtiger, auch nicht das Wort. Der Wille besiegt alles, sogar die Vernunft." Unbekannt
    • Nciht im den Sinne kaputt gemacht, aber sie zeigen recht deutlich das Blizzard kein Interesse mehr an Diablo 3 hat.
      Zu allem Überfluss wurde im Vorfeld von einer Ankündigung gesprohen die alle Diablo-Fans von den Socken hauen würde, die meisten (inklusive mir) dürften da eher ein Addon (nach 2jahren durchaus möglich) oder D4 erwartet haben und nicht einen Pach und einen Charakter-DLC.
      Halt das übliche Erwartungen schüren und dann Blödsinn rausbringen.

      Noch viel mehr ärgert mich allerdings das ich den Char wohl tatsächlich kaufen werde :cursing:
      "Menschen sind wie Würfel, wir werfen uns in unser Leben" Jean-Paul Sartre

      "Nicht die Feder ist mächtiger, auch nicht das Wort. Der Wille besiegt alles, sogar die Vernunft." Unbekannt
    • Für das primitivste Diablo kommen nun auch die primitivsten Bezahl-DLCs. Das Recycle-Unternehmen war mal richtig gut, allerdings wenn sie nun auch anfangen die Melkmaschinen zu übernehmen wird Blizzard langsam seinen Status verlieren. Bislang konnte sich Blizzard einer konstanten Fangemeinde rühmen, da wurde auch mal durchschnittliche Vollpreissoftware direkt zum Release gekauft. Aber mit den Produktentwicklungen und der Qualität die sie liefern überzeugen sie nicht unbedingt jeden, der Nachwuchs wird irgendwann absterben. D3 haben sie offensichtlich völlig fehlentwickelt, später einigermaßen gerettet. Gut, man muss schon ziemlich bescheuert sein ein MMO/Hardcash Auktionshaus in ein Multiplayer/Solospiel zu integrieren. Aber gut, das haben sie ja korrigiert. Das das Lootsystem auch kompletter Humbug war, weil es nach dem Motto "Gib den Leuten Schrott, damit sie es verkaufen können" entwickelt wurde. Das hätten sie viel früher merken müssen. Starcraft 2, ja mei wie doof war das denn ? Starcraft 2.1 habe ich geliebt. Starcraft 2.2 fand ich interessant, aber da war der Multiplayer für mich erledigt. Das konnte auch meine Affinität zu den Zergs nicht ändern. Starcraft 2.3 hab ich mir nur der Vollständigkeit gegönnt. Es war für mich nur noch anstrengend, die Epilog Mission(en) hab ich bis heute nicht gespielt. Die Marke Starcraft ist für mich mindestens genauso verbrannt wie Diablo. Dazu kommt natürlich immernoch die Tatsache das Starcraft die Teletubbie Version von Warhammer 40k ist, ebenso wie Warcraft zu Warhammer. Egal, die Spiele waren immer ... öhm... nein sind Stand heute auch nur noch Keystore Produkte. Bethesda, Paradox und Obisdian sind meine neuen Götter der Patte. Gut, Bugs und "innovative" Übersetzungen oder nennen wir sie Slangs sind immer mit dabei. Aber hey, is ja wie zu Hause ;)
    • Moment mal, beschweren wir uns hier über ein Spiel, welches wir seit 4 Jahren ein paar hundert Stunden gespielt haben ohne mehr als den initialen Kaufpreis [und das Addon] zu zahlen? Wir, die fröhlich jeden Monat für MMORPGs zahlen? Ööööööh :P
      Najoooooo nach 4 Jahren durchaus sinnvoller gratis Updates für ein Spiel, bei dem wir aus der Generation D1 geheult haben weil wir den Nekro vermisst haben ..... da würde ich jetzt eher sagen "geilo" ;)

      (Ich habs gerade nachgeschaut, über 400 Stunden D3 für unter 100€)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Farmer ()

    • D4mn1t schrieb:

      Also ich beschwere mich über das weiterhin fehlende Addon /D4 das die Story weiterspinnt :)
      Haha, nun da dürften wir noch etwas länger warten:

      Diablo 1: 1996
      Diablo 2: 2000
      Diablo 3: 2012

      Wenn wir das interpolieren, kommt D4 etwa 2036 raus 8o




      Habe ich schon erwähnt, dass ich die Idee von diesem Retro-Addon voll geilo finde? Anscheinend soll es sich sogar so steuern, also es gibt genau 6 Bewegungsrichtungen. Hoffentlich bauen Sie auch absichtlich den Dupe-Bug von D1 ein :D
    • Hallo nach einem Jahr Pause bin ich ab und an wieder in FF 14 unterwegs. Aber aktuell hat mich grad Diablo 3 wieder etwas mehr gepackt. Session 9 und Diablo 1 Retro, obwohl letzteres eher öde ist.

      Spielt da wer von euch ? Treibe mich aktuell im Normalmode der 9. Session herum mit meiner Zauberin, naja alleine. Ach ja : Chrikasan#2452. Im Hardmode hab ich mich länger nimmer blicken lassen, wäre dem aber auch nicht abgeneigt.

      Gruß Christian
    • Ich habe mit Freunden auch schon ein paar Tage die neue Saison gespielt auf Normal. Unter der Woche ist's für mich momentan schwierig, weil mein oller Laptop nicht genug Speicherplatz hat um neben Overwatch auch noch ein anderes Spiel zu installieren :huh: Da müsste ich wohl mal eine zweite Festplatte beantragen ^^
      Hab dich mal hinzugefügt im bnet

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Farmer ()