Sinnvolle Verwendug des Waffenwechsels ;)???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hi Leute !
      Nach einer 2 Stündigen Analyse im Fähigkeitenplaner bei TESO drängt sich mir eine spannende Frage auf, ob die gezündeten Buffs (Stachelrüstung), permanenten Effekte wie (Begleiter beschwören) oder Effekte wie (Behindern und Beeinträchtigen) noch wirksam sind wenn man auf eine andere Waffe und Fähigkeitenleiste wechselt ???.
      Auch der Gebrauch von 2 unterschiedlichen Ultimate Fähigkeiten ist nicht klar ersichtlich ob man diese zusammen zünden kann (bei einem Waffenwechsel hintereinander) oder ob die erste ausgelöste Ultimate die andere blockiert und somit beide aus einem gemeinsamen Ultimatepool genommen werden d.h. wenn eine Ultimate Fähigkeit Energie verbraucht dadurch sie bei der anderen subtrahiert wird und somit wird eine Aktivierung verhindert oder wie auch immer ???.
      Die letzte Angelegenheit die mir noch Kopfzerbrechen bereitet ist der Erfahrungsgewinn der einzelnen Fähigkeiten bei Questabschluss. Werden die Erfahrungspunkte gleichmäßig auf beide Waffenskills verteilt oder muss ich mir immer Gedanken machen welche Waffen und Fähigkeiten ich bei Abgabe eines Quests zurzeit ausgerüstet habe damit ich sie gleichmäßig steigern kann ???.
      Ich hoffe das einige schon lv15 erreicht haben und mir helfen können und bin dankbar für jede Vermutung :).

    • Erste spontane Aussage:

      Die Ultimates werden separat aufgebaut und separat verbraucht. Hier bin ich mir relativ sicher, dass dies den Tatsachen entspricht. Theoretisch müsstest du also beide Ultimates direkt hintereinander zünden können, wenn du beide voll hast und die Waffe nach dem ersten wechselst.

      Das mit den Buffs ... kann ich jetzt nichts genaues zu sagen, da hab ich mich bisher nicht wirklich für interessiert, aber das ließe sich denke ich relativ leicht herausfinden.

      Und was den Erfahrungsgewinn angeht, da kann ich definitiv nichts zu sagen. Das müsste ich mir auch nochmal im Spiel anschauen.
    • Mit Veteranen-Level 2 kann ich dir sagen, dass es im aktuellen Build (0.181) wie folgt ist (eben getestet):

      • Buffs bleiben über den Waffenwechsel hinaus erhalten.
      • Begleiter und andere Fähigkeiten die man an- und abschalten kann (z.B. "Bound Armor") nicht.
      • Ultimate-Fähigkeiten nutzen einen gemeinsamen Ressourcen-Pool.
      • Bei letzterem kommt es darauf an, was du zu dem Zeitpunkt, zu dem du die Erfahrungspunkte erhältst, ausgerüstet hast. Diese steigern sich ja auch nicht nur durch Quests.
      It's nice to be important, but it's more important to be nice
      [H.P. Baxxter]
    • Ich denke mal, man kann sich damit Situationsbedingt Vorteile schaffen,
      Ein DDler könnte damit zwischen Einzelzielschaden und Mehrzielschaden wechseln, oder auch zwischen Support und Schaden.

      Auch Heiler und Tanks können ähnlich davon Profitieren. Ein Heiler könnte eventuell gut zwischen Support und Heilen wechseln je nachdem wie viel Schaden derzeit eingeht.


      Edit: Im PvP zb Builds gegen Nah und Fernkämpfer zusammenbauen.
    • Ich glaube bei den Video von "Force Strategy Gaming" sieht man ganz gut, wie er immer zwischen Fern und Nahkampf, die Decks wechselt. Wird man so oder in ähnlicher Art und Weise, schon nutzen müssen. (Denke da auch sehr an das PVP) :rolleyes:

      https://www.youtube.com/watch?v=YNNHk-MaBYs

      https://www.youtube.com/watch?v=rtac83SkFRA&feature=c4-overview&list=UUGhs9S33RAeT5DEuKTO4Oew
      Die größte Verwundbarkeit ist die Unwissenheit. - Sun Tzu -
    • Ich werde es mit der Aufteilung Fern- Nahkampf versuchen. (SS/Zerstörungsstab oder SS/Bogen) Weiß jetzt nicht, ob das mit den beiden Stäben so gemeint war. Benötigen beide Magicka, oder?
      Aber eine gute Verteilung, in Hinsicht der Ressourcen, hin zu bekommen, ist nicht ganz so einfach. Zumindest bei meinem Level- Equipestand in der Beta. Ausdauer und Magicka sollte, wenn möglich, im Verbrauch gut verteilt sein. Laut meiner Erfahrung in der Beta, ist eine Fokussierung auf eine der Ressourcen im Verbrauch einfach zu hoch. Auch wenn ich alles auf Kostensenkung und Erneuerung geskillt hatte und die Ausrüstung danach ausgerichtet war, reichte es bei längeren Kämpfen einfach nicht. Gerade bei überlegenen Addgruppen im PvE (4-5 Level höher), vor allem aber im PvP.
      Dabei ist mir auch noch die doch extreme Equipmentabhängigkeit aufgefallen. Mit einem Level entsprechendem Equipe war alles viel viel einfacher. 8) Ist mir so in TsW oder AoC nicht aufgefallen, da konnte man viel mit Skill und Movement ausgleichen. Ist hier aber sicher auch nur Übungssache.
      Die größte Verwundbarkeit ist die Unwissenheit. - Sun Tzu -