Entschuldigung für die Schwierigkeiten auf den NA/EU-Datenzentren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eine Entschuldigung und Erklärung von Yoshida:

      Liebe SpielerInnen von FINAL FANTASY XIV,


      ich möchte mich in aller Form für die Anlaufschwierigkeiten entschuldigen, die zahlreichen Spielern auf den NA/EU-Datenzentren beim Frühen Zugriff von FINAL FANTASY XIV: A Realm Reborn entstanden sind.


      Bitte erlaubt mir, den bisherigen Verlauf aus unserer Sicht zu kommentieren. In den ersten sechs Stunden des Frühen Zugriffs traten Probleme auf, die mit in der 4. Betaphase verursachten 90000er- und 3000er-Fehlern und daraus resultierenden inkompatiblen Charakterdaten zusammenhingen. Diese Fehler konnten wir mit einer ersten Notwartung aus der Welt schaffen.


      Nach Behebung der Fehler kam es durch die hohe Spielerzahl im Raum NA/EU insbesondere im Bereich der Lobby und bei der Inhaltssuche zu einer Überlastung der Server, die unser Server-Wartungsteam während des laufenden Spielbetriebs durch Programme zur Leistungsverbesserung beheben konnte.


      Wir konnten uns bereits davon überzeugen, dass die Leistungsverbesserung die gewünschte Wirkung zeigt und sowohl der Zugang zur Inhaltssuche als auch die Suchfunktion an sich einwandfrei laufen. Allerdings führte ein Parameterfehler bei eben jener Wartung im Bereich der Lobby auf einigen Servern dazu, dass Spieler sich nicht mehr einloggen konnten. Auch dieses Problem konnten wir aber mit der kurzen Notwartung von heute Morgen glücklicherweise beseitigen.


      Wir rechnen für die Zeit nach der Wartung und den heutigen Tag nun mit einem erhöhten Datenaufkommen auf den Servern und haben daher die maximale Anzahl gleichzeitig eingeloggter Spieler beschränkt, um eine erneute Überlastung der Server zu vermeiden. Es tut mir wirklich leid, dass damit eventuell weitere Wartezeiten für euch verbunden sind, aber um die Stabilität der Server zu gewährleisten, haben wir leider keine andere Wahl. Bitte habt also Geduld und Verständnis, wenn ihr beim Einloggen etwas länger in der Warteschleife ausharren müsst.


      Ich kann euch versichern, dass wir nun alle bislang aufgetretenen Probleme im Griff haben. Auch theoretisch noch denkbaren Schwierigkeiten haben wir nach bestem Wissen vorgebeugt. Ich möchte mich noch einmal aufrichtig bei allen Spielern der NA/EU-Datenzentren für die Startschwierigkeiten und die damit verbundene Enttäuschung entschuldigen. Niemand hier hat mit so einem großen Zuspruch gerechnet und die Zahl gleichzeitiger Einloggvorgänge hat unsere Erwartungen bei weitem übertroffen, doch jetzt sollten wir für alles gerüstet sein.


      Ich verspreche euch, dass alle hier, seien es Entwickler, das Management oder die Server-Abteilung, ihr Bestes geben, damit ihr in Zukunft von solchen Problemen verschont bleibt. Bitte gebt dem Frühen Zugriff noch eine Chance, wenn ihr bislang kein Glück hattet.


      Euer Naoki Yoshida

      (Direktor und Produzent von FINAL FANTASY XIV)


      Quelle: forum.square-enix.com/ffxiv/th…uf-den-NA-EU-Datenzentren
      It's nice to be important, but it's more important to be nice
      [H.P. Baxxter]
    • Eine gewohnt sympathische Stellungnahme von Yoshi. Ich persönlich habe absolutes Verständnis für die genannten Anlaufschwierigkeiten.

      Das wirklich einzige, was ich mir wünsche, ist, dass man ab sofort eben wirklich in der Warteschlange landet, wenn der Server voll ist. Ich denke, wenn das gewährleistet ist, dann wird die Situation für die meisten erheblich entschärft. Wenn ich anstatt einem immer und immer wieder erfolglosen Einlogversuch eben gleich angezeigt bekomme, dass ich noch sehr viele Wartende vor mir in der Warteschlange habe (und idealerweise auch eine voraussichtliche Wartezeit), dann weiß man wenigstens gleich woran man ist. Selbst wenn die Wartezeit dann 60 Minuten oder länger dauert, kann man in dieser Zeit dann eben etwas anderes machen.
      "Wir hören nicht auf zu spielen, weil wir alt werden. Wir werden alt, weil wir aufhören zu spielen." (George Bernard Shaw)
    • nett formuliert und ich nehme ihm das auch ab. Frage mich nur , wie sie den echten Ansturm , falls nicht alle Fans eh schon im Fruehstart sind, ueberstehen werden. Leute , die FF nicht kennen, lassen sie da eher von einem holperigen Start abschrecken. Inwieweit die Tests der Spieleredakteuere da noch mitspielt, wird sich zeigen
    • Obwohl ich sagen muss, dass der Start in meinen Augen zwar holprig ist, aber besser als in anderen älteren Spielen.


      Diese Meinung kann ich zwar nicht teilen, aber es ist auf jeden Fall sehr löblich dass sich SE Yoshi zu den Problemen bekennt, die offene Kommunikation mit den Spielern ist ein dicker Pluspunkt. Und solange man in einer Warteschleife auf Position 667 hängt ist das noch um Welten besser als das ewige rein raus gefummel. Ich bin leise optimistisch, dass Sie das Problem in den griff kriegen, trotzdem erwarte ich für den Release nochmal ebensolche Komplikationen. Erfreulich ist, dass mir das Wurscht sein kann, weil es am Samstag in den Urlaub geht ;)
      [indent=1][/indent]
    • Diese Meinung kann ich zwar nicht teilen


      Ich kenne einige MMOs, die mehrere Tage lang überhaupt nicht spielbar waren, weil entweder die Server gar nicht funktioniert habe (und heute spielen es Millionen) oder z.B. das Spiel selbst so verbuggt war :D - das Problem ist nur: der Mensch vergisst schnell und Sachen, die in der Vergangenheit liegen, wirken oft viel ... harmloser :)
      It's nice to be important, but it's more important to be nice
      [H.P. Baxxter]
    • Ich kann mich Fnor nur anschließen, es ist zwar positiv, dass SE Farbe bekennt und einräumt dass nicht alles glatt läuft, aber mal ehrlich: Das sehen wir auch selbst.

      Tatsächlich sind aber die angeblich behobenen Fehler nicht behoben. Ich hatte gestern den 90000er Fehler, der ja angeblich nicht mehr auftreten dürfte. Seitdem bin ich auch nicht mehr ins Spiel gekommen. Denn entweder gab es eine Login-Beschränkung oder die Server konnten nicht angezeigt werden. Ich bin von dem Frühstart mehr als enttäuscht, denn auch gerade eben (zu einer Zeit zu der eigentlich die meisten arbeiten sind) bin ich wieder nicht reingekommen. SE muss doch sehen, wieviele Leute das Spiel gekauft haben und wieviele einen Early-Access registriert haben. Diese Probleme treten doch nicht unerwartet auf.

      Da lief ja selbst die Beta 4 stabiler, bei der ja nun wirklich JEDER rein konnte...
    • Man könnte jetzt auch mal versuchen, dass ganze wirklich objektiv aufzudröseln, erneut:
      • Das Problem waren überlastete Instanz-Server
      • Das Problem war also nicht die Menge der Spieler auf den "normalen" Servern
      • Während den Beta-Phasen wurden die Spieler immer wieder gebeten, diverse Tests zu machen, z.B. auch zu einer bestimmten Uhrzeit sich mit dem Duty-Finder für eine Instanz anzumelden
      • Die wenigsten sind diesen Aufrufen gefolgt
      • Das Resultat kennen wir
      Die Probleme sind da, wir, die Spieler, können sie jetzt nicht (mehr!) ändern, da die meisten eine Beta eher zum "Spaß haben" nutzen. Wir können jetzt nur noch versuchen, uns nicht unnötig (es ändert ja nichts) aufzuregen und uns so selbst eine schwere Zeit zu machen.
      It's nice to be important, but it's more important to be nice
      [H.P. Baxxter]
    • Ich kenne einige MMOs, die mehrere Tage lang überhaupt nicht spielbar waren, weil entweder die Server gar nicht funktioniert habe (und heute spielen es Millionen) oder z.B. das Spiel selbst so verbuggt war :D - das Problem ist nur: der Mensch vergisst schnell und Sachen, die in der Vergangenheit liegen, wirken oft viel ... harmloser :)


      Wie gesagt: Die die wo ich von Anfang an gezockt habe haben in gewissem Rahmen funktioniert (RIFT mal als positives Beispiel hervorzuheben). Sogar GW2 hatte da besser abgeschnitten, man hatte zwar keinen Chat und das AH hat nicht funktioniert und die Inis waren ein Katastrophe, aber dank dieser Überlaufservergeschichte konnte man zumindest spielen, leveln, craften etc.

      Und dass beim Betatest nicht das getestet wurde was zu testen gewesen wäre, das ist nicht des Spielers Schuld. Dann muss man als Hersteller eben sicherstellen das das zu testende Feature getestet wird. z.B. hätte man in B3 jedem einen 15er 30er was weiss ich level Character geben müssen und dann quasi Zwangsverinstanzieren oder die Anderen Inhalte deaktivieren sodass einem keine andere Wahl bleibt. Wenn ich aber dann wieder einen Char erst auf 15 etc. hochziehen muss, tja dann geht eben diese zeit verloren. Da liegt aber der Fehler beim Produzent.

      Vieleicht liegt das auch an meiner Arbeit, ich bin momentan Leiter des Reklamationswesens in unserer Firma, und wenn ich eines weiss, dann wenn eine Leistung oder ein Produkt bezahlt wurde, muss es auch funktionieren oder der Kunde ist enttäuscht oder sauer. Das ist mein Recht als Kunde, und wenn es nicht funktioniert wie versprochen kann ich auf Nachbesserung oder ggf. auf Rücknahme pochen. Früher war der MMO Markt auch nicht so umkämpft, da wurden solche Probleme eher noch toleriert als heute.

      Und nur um hier Missverständnissen vorzubeugen: Ich rege mich nicht maßlos auf, ich bin leicht verstimmt und finde dass das auch OK ist. Ich bin wirklich sehr sehr angetan von FF 14 ARR und werde es nicht verteufeln oder runtermachen nur wegen diesen Problemen am Spielstart.
      [indent=1][/indent]
    • ... aber dank dieser Überlaufservergeschichte konnte man zumindest ...


      ... Stunden damit verbringen aus Götterfels raus und wieder rein zu zonen in der Hoffnung, endlich mal auf dem gleichen Server zu landen wie seine Gruppenmitglieder. Oder keine Instanz machen, weil jedes Gruppenmitglied in seiner eigenen Instanz gelandet ist, alleine.

      Wenn man gerne in Gruppen spielt oder gar als Paar, war das wirklich nicht lustig und zum Teil gibt es das Problem bis heute.

      Ich sage ja, es gab bei jedem MMO zu Anfang Probleme, in RIFT z.B. waren es stundenlange Warteschlange, wirklich Stunden. Es kommt halt immer darauf an, ob es ein Problem ist, dass einen selbst tangiert oder nicht.

      Ich hab auch schon im Support gearbeitet, unterstützt das nun meine Aussagekraft? :D
      It's nice to be important, but it's more important to be nice
      [H.P. Baxxter]
    • Ich hatte da eh nur mit unzufriedenen Kunden zu tun :D - bei dem Betreiber von Dating-Hotlines, Dating-Portal etc. nicht verwunderlich, ist ja eh alles nur Betrug. Die gleiche Firma liefert großen schweizer Tageszeitungen passender Weise auch noch die Horoskope, hat ja einen ähnlichen Wahrheitsgehalt wie die ganzen Dating-Geschichten :D

      Aber mir ist auch klar, dass ich fast schon meine eigene Religion gründen könnte ^^. So wie ich die Leute immer versuche zu "Bekehren" beim Thema "aufregen". Ich denke mir immer: warum über etwas aufregen, dass man eh nicht ändern kann. Beliebt macht mich das bestimmt nicht :D
      It's nice to be important, but it's more important to be nice
      [H.P. Baxxter]
    • Funktioniert die Warteschlange überhaupt? Ich bekomme immer nur Fehler 1017 und dann hatte ich gerade den Warteschlangen-Platz 49 zugewiesen bekommen... hab gewartet, wieder 1017 und aus der Schlange geflogen.
      Cloud: Und nun finde deinen Frieden - in meinen Erinnerungen.

      Sephiroth: Erinnerungen... Können mir niemals gerecht werden.
    • Hmmm... Ist eigentlich immer das Selbe bei MMO Starts.
      Ich würde das jetzt auch nicht überbewerten. Kann mich zum Beispiel noch an AION, Wow etc. erinnern, war immer ne Katastrophe.

      Also einfach mal ne Woche abwarten, dann wirds schon normal laufen. Und einfach keinen Stress machen. Ist ja schließlich kein Rennen zum Maxlvl und schließlich kann man noch ein bisschen das RL genießen ;)