Kopfhörer mit Micro und enormen soundstärke

    • Hallo Freunde

      Ich suche Kopfhörer mit Micro und sehr starkem soundstärke.
      Mmh mit starkem soundstärke?
      Ich hatte vor ca5-7 Jahren ( in meinen letzten single-leben) Kopfhörer mit Micro- Kopfhörer und sie hatten einen sehr starken Sound Output ( bis die Ohren angefangen haben zu fackeln),
      Haben die heutigen Hersteller es wohl eher leise?
      Ich hab 2 fehl Einkäufe geleistet. Da es um Hygiene Artikel sind ist natürlich das Geld fort von diesen Ort. X(
      Dann hab ich bei einigen Shops um Beratung gefragt, was nix dabei zum Erfolg gebracht hat, als letztes hab ich im Ausland im Internet geschaut , auch vll wegen mangelnder englisher sprache ist nix rausgekommen.
      Ich Bitte euch um Hilfe
      mfg
      Jan
    • Ich kann dir nur empfehlen bei Amazon & Co. zu kaufen, dort, wie ganz allgemein bei Käufen im Internet, hast du ein 14 tätiges Rückgaberecht. Kannst das Headset also ausprobieren und gegebenenfalls problemlos wieder zurücksenden.

      Aktuell ganz beliebt ist ja z.B. das SteelSeries Siberia v2. Es kommt aber auch immer ganz darauf an was man will: offen, halboffen, geschlossen, ob es auf dem Ohr aufliegt, ob es das Ohr umschließt, USB-Anschluss oder Klinke etc. und nicht zu vergessen der Preis.

      Die großen Markenhersteller sind da ja wohl unter anderem Logitech, Razer, Sennheier, SteelSeries ... einfach mal bei Amazon in die Kategorie "PC-Zubehör" gehen und da findest du dann links im Menü auch die Headsets. Dann dann mal schauen was so beliebt ist und welche Bewertungen es hat. Bestellen, ausprobieren und freuen oder gegebenenfalls zurückschicken und ein anderes bestellen.
      It's nice to be important, but it's more important to be nice
      [H.P. Baxxter]
    • Ich hab welche von Speedlink. Innen steht (wahrscheinlich das Modell) SL-8743-SBK. Die sitzen richtig gut, ohne dass man Kopfschmerzen bekommt und ich muss die regelmäßig leiser drehen. Die sind jetzt zwar schon so um die zwei Jahre alt aber vielleicht kannste die ja e-commercen und bei Nichtgefallen wieder zurückschicken?
    • Bin mit meinen recht günstigen Speedlink (SL-8781) auch sehr zufrieden, als Headset für TS3 + Game im Hintergrund jedenfalls. Für Musik würde ich mir wohl was anderes besorgen, aber die hör ich eigentlich nur Unterwegs über Kopfhöhrer.

      Zur Lautstärke bei Kopfhörern sei noch angemerkt, das einige hochohmige Kopfhöhrer ohne Kopfhöhrerverstärker (die meisten Soundkarten haben keinen) evtl. zu leise sind. Dann muss man sich mal eventuell nach einer Soundkarte mit KHV umschauen (gibt da zb Modelle der Asus Xonar Baureihe die einen KHV haben, zb die Xonar DG). Das Problem dürfte aber wohl eher nur bei Hifi Kopfhöhrern auftauchen. Nehm aber an PC Headsets sind nie so hochohmig, daß es ein Problem darstellt.
    • Aktuell ganz beliebt ist ja z.B. das SteelSeries Siberia v2. Es kommt aber auch immer ganz darauf an was man will: offen, halboffen, geschlossen, ob es auf dem Ohr aufliegt, ob es das Ohr umschließt, USB-Anschluss oder Klinke etc. und nicht zu vergessen der Preis.


      Ich hab zwei von denen: Einen zum Spielen zu hause und einen im Büro fürs Musik hören und voip Gespräche :)
      Finde die sitzen super ohne zu drücken. Dass man das Mikro einfach einfahren kann ist insbesondere im Büro praktisch
    • Sennheiser baut seit gefühlten 100 Jahren enorm gute Kopfhöhrer, wie die Headsets sind weiss ich nicht, werden aber wohl auch immer gut getestet. Preislich sind sie allerdings auch immer ganz vorne mit dabei. Ich bin letztendlich auch beim G35 von Logitech gelandet, der Version mit Kabel dafür ohne zusätzliche Akkus/Batterien im Headset wegen dem Gewicht, und bin sehr zufrieden, lässt sich bequem tragen und der Sound ist sehr gut. Macht halt nach Aussen ziemlich dicht, was dazu führt, dass ich zuweilen meine Holde nicht mehr höre wenn sie nach mir ruft. Kann gut sein, kann aber auch schlecht sein ... ;)


      Bezüglich Lautstärke, ich denke da gib es seit vielen Jahren Beschränkungen, heisst die Maximallautstärke ist zum technisch Machbaren hin reduziert. Müsste es ziemlich sicher im Netz auch Artikel dazu geben, musst halt mal googeln. Muss aber auch gar nicht bis zur Schmerzgrenze gehen die Lautstärke. Macht in jüngeren Jahren erst mal nichts aus, kann man aber u.U. dann in späteren Jahren bitter bereuen. Meine Holde kämpft gerade mit einem Tinitus und das ist wirklich kein Spass, zumal es wohl so aussieht als wenn sie damit leben müsste. Medizinisch/medikamentös kann man nämlich da so gut wie gar nichts machen. Ich selbst höre links deutlich schlechter als rechts, direkte Folge von vielen Bandproben mit dem E-Gitarrenverstärker links neben mir und dem dauernden Kampf sich selbst hören zu wollen.
      "When a man knows he is to be hanged in a fortnight, it concentrates his mind wonderfully!" (Samuel Johnson)
    • Die Beschränkungen gelten für die Abspielgeräte, die für gewöhnlich per Kopfhöhrer betrieben werden.
      Ab Januar 2012 gilt eine neue Vorschrift für MP3-Player und andere Musikspieler. Ab dann muss die Maximallautstärke mobiler, über Kopfhörer betriebener Geräte auf 85dB(A) begrenzt werden. Das entspricht dem Rauschen einer Stadtautobahn oder dem Betriebsgeräusch eines Rasenmähers. Für kurze Zeit sind auch Lautstärken bis 100dB(A) erlaubt. (Stiftung Warentest 2011; Europäische Kommission 2009).
      An einem PC, sollte so ein Kopfhöhrer nicht beschränkt sein :)
    • Sennheiser baut seit gefühlten 100 Jahren enorm gute Kopfhöhrer, wie die Headsets sind weiss ich nicht, werden aber wohl auch immer gut getestet. Preislich sind sie allerdings auch immer ganz vorne mit dabei. Ich bin letztendlich auch beim G35 von Logitech gelandet, der Version mit Kabel dafür ohne zusätzliche Akkus/Batterien im Headset wegen dem Gewicht, und bin sehr zufrieden, lässt sich bequem tragen und der Sound ist sehr gut. Macht halt nach Aussen ziemlich dicht, was dazu führt, dass ich zuweilen meine Holde nicht mehr höre wenn sie nach mir ruft. Kann gut sein, kann aber auch schlecht sein ... ;)


      Bezüglich Lautstärke, ich denke da gib es seit vielen Jahren Beschränkungen, heisst die Maximallautstärke ist zum technisch Machbaren hin reduziert. Müsste es ziemlich sicher im Netz auch Artikel dazu geben, musst halt mal googeln. Muss aber auch gar nicht bis zur Schmerzgrenze gehen die Lautstärke. Macht in jüngeren Jahren erst mal nichts aus, kann man aber u.U. dann in späteren Jahren bitter bereuen. Meine Holde kämpft gerade mit einem Tinitus und das ist wirklich kein Spass, zumal es wohl so aussieht als wenn sie damit leben müsste. Medizinisch/medikamentös kann man nämlich da so gut wie gar nichts machen. Ich selbst höre links deutlich schlechter als rechts, direkte Folge von vielen Bandproben mit dem E-Gitarrenverstärker links neben mir und dem dauernden Kampf sich selbst hören zu wollen.



      Ah Herje Titinus hab grad mit meiner Frau es durchgelesen im Google. ohje das grauen, wenn man nie so richtig zur ruhe kommen kann echt schlimm mit Minute zur minute.
      ich fühle mit euch. und wenn man durch deine Warnung so liest. suche ich genau solche geräte die meine Ohrwascheln zum sprengen bringen.
      nun gut muss überlegen.

      Herzlichen Dank
    • Sorry, wollte dich nicht beunruhigen, aber das ist mir dann halt bei der Frage nach grosser Lautstärke gleich in den Sinn gekommen.

      Ich würde mal so sagen, je höher die Qualität eines Lautsprechers ist, um so nierdiger kann auch die Hörlautstärke sein, um ein ähnlich gutes Hörvergnügen zu erreichen. ;)

      Ich würde dir vorschlagen mal, so in deiner Gegend verfügbar, einen Laden auf zu suchen, in dem du mal ein paar Headsets durchprobieren kannst.
      "When a man knows he is to be hanged in a fortnight, it concentrates his mind wonderfully!" (Samuel Johnson)
    • Benutzer online 1

      1 Besucher